Was ist Zonta?

Zontazonta-logo-neu-hoch

…steht für:

  • Verbesserung des Status der Frau weltweit
  • Frauen- und Menschenrechte
  • Service, Advocacy, Education, Networking

Motto:

„Advancing the Status of Women Worldwide, through Service and Advocacy“

„Women’s Rights are Human Rights“

Die zuerst nach Zahnpastawerbung klingende Bezeichnung der ZONTA Clubs, basiert auf einer Namensgebung nach dem Volke der „Sioux“ und bedeutet „ehrenhaft“, „integer“ und „vertrauenswürdig“.

zonta-emblem-9cb0f976

Zur Beantwortung der Frage, was Zonta sei, kann eines mit Sicherheit festgestellt werden: es ist keine Organisation, die radikalen Feminismus vertritt und versuchen möchte die männliche Hälfte der Welt zu eliminieren. Im Gegenteil, bei Zonta geht es um Menschen(rechte). Leider werde durch jüngste Debatten, wie jene des sprachlichen Genderns, Quotenregelungen u.ä., viel Unmut geschürt und so mancher Mann (aber auch Frauen) vom wesentlichen Thema abgeschreckt. Wesentlich ist nämlich, dass ein großer Teil der Weltbevölkerung, nicht den Status trägt, der in der Menschenrechtskonvention formuliert wird, jenem, des gleichwertigen Menschen.

So versucht sich die NGO Zonta International, für Frauenrechte einzusetzen um den

Status der Frau weltweit zu verbessern.

Darunter versteht man die Notwendigkeit, bestehende Missstände, wie etwa

  • Gewalt,
  • sexuelle Übergriffe,
  • Genitalverstümmelung,
  • Zwangsprostitution

etc. zu verändern und so den Frauen als freie Menschen den

  • Zugang zu Bildung,
  • Zugang zur Gesundheitsvorsorge
  • und den Zugang zu politischer Repräsentation,
  • sowie ökonomische Unterstützung

zu bieten.

 

Die Zonta Clubs (ZC) sind straff organisierte Vereine, welche weltweit über 30.000 Mitglieder in über 1200 Clubs zählen. Der erste ZC in Europa wurde 1931 in Wien und der weltweit erste wurde 1919 in Buffalo gegründet.

Zu den Aufgaben von Zonta zählt z.B. die Zusammenarbeit mit anderen internationalen Hilfsorganisationen (UN Women, UNICEF, UNFPA, CARE International…), um Projekte zu finanzieren. Solche Projekte werden Mädchen und Frauen gewidmet, um ihnen Chancen zu ermöglichen bzw. um Hilfe nach Kriegs- und Krisensituationen anzubieten. Dazu zählt z.B. der gezielte Wiederaufbau, sowie Maßnahmen gegen Gewalt an Frauen.

Neben solchen karikativen Zwecken, setzt sich Zonta auch zum Ziel junge Frauen beruflich zu fördern. Dazu werden Stipendien und Preise verliehen.

 

72a845_e5bf758fce7e4ce99ed2df0e29a9eaa8

Die Z Clubs und Golden Z Clubs verfolgen primär dieselben Ziele, nur werden sie nicht von berufstätigen Frauen getragen, sondern von SchülerInnen bzw. StudentInnen. Unser Golden Z Club ist einer der ersten Studentenclubs Europas – diese kann man derzeit nämlich noch auf einer Hand abzählen.

 

Wir sind eine Vielzahl unterschiedlichster Studierender, aus allen möglichen Studienrichtungen. Derzeit sind wir 22 Mitglieder und können zwei junge Männer damit stolz inkludieren. Eine Mitgliederliste findet man unter: https://zontagoldenzclubvienna.wordpress.com/2016/12/08/unser-team/

 

Einen guten Überblick zur Ideologie Zontas gibt auch der ZC Wien City: http://www.zonta.at/was-ist-zonta.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: