Podiumsdiskussion vol. 3 #abgestempelt

Bereits zum 3. Mal organisieren die Studentinnen des Golden Z Clubs Wien eine Podiumsdiskussion. Diesmal geht es um das Brechen von Normen und um Personen, die beruflich Wege einschlugen, die in der breiten Masse häufig als nicht „üblich“ eingestuft werden. Gibt es heute noch Berufe die als „typisch Mann“ oder „typisch Frau“ angesehen werden? Wo stoßen Männer/Frauen nach wie vor auf Vorurteile durch Rollenklischees? Wie reagiert die Familie, das Umfeld, der/die Partnerin?

Wir freuen uns, dass uns dahingehend eine Universitätsprofessorin Dr.in Abid (Orientalistik, Schwerpunkt: Frauen & Genderaspekte in der islamischen Welt) am Podium begrüßen zu dürfen. Neben dem theoretischen Rahmen und den Aspekten aus der Forschung, wird uns die Leiterin der Justizanstalt Josefstadt, Frau Mag.a Helene Julia Pigl, von ihrer Tätigkeit berichten. Herr Daniel Edlbacher wird uns als Sozialarbeiter und Freizeitpädagoge seinen Aspekt aus der männlichen Genderdebatte einbringen. Besonders tatkräftig setzt sich Frau DI.in Dorothea Erharter beim „Zentrum für Interaktion, Medien und soziale Diversität„, kurz: zimd ein.Logo-ZIMD

Dieser Organisation werden wir auch die gesammelten Spenden für Projekte beisteuern. Der Verein zimd organisiert Gender-didaktische Schulprojekte, wie z.B. die „Burschenarbeit“ (Anders cool) oder „Mädchen-in-die-Technik mittels Robotern (Robinas Zoo, Roberta)“ und viele weitere. Da wir finden, dass solche Gender Stempel bereits als Baby „aufgedrückt“ (#abgestempelt) werden, finden wir es besonders sinnvoll durch freiwillige Spenden die Sensibilisierung bei jungen Mädchen und Buben zu fördern.

Abgesehen von diesen aufregenden Podiumsgästen und einem wirklich unterstützenswerten Projekt, gibt es wie immer ein von uns selbst zubereitetes Buffet und eine angenehme Atmosphäre für Fragen, Meinungen und kritische Inputs.

Gibt es Fragen, die du schon immer einer „Frauen-im Islam- Expertin“ stellen wolltest? Interessierst du dich auch dafür einmal Universitätsprofessorin zu werden? Weißt du, auf welche Probleme eine Justizwachebeamtin, noch dazu in leitender Position, stößt? Kannst du Gender-Didaktik erklären, oder nervt dich schlichtweg das Thema „wer ist anders und wer nicht“ und möchtest uns von deiner eigenen Erfahrung berichten? Vielleicht verübst ja auch du eine Tätigkeit, die von deinem Umfeld „komisch beäugt“ wird.

DSCN9788

Komm vorbei und lass dich berieseln, oder beriesle uns- wir freuen uns auf spannende Beiträge und Horizonterweiterung!

WAS:

Podiumsdiskussion mit freiwilligem Spendenaufruf (frei nach unserem Motto: der Eintritt ist gratis- der Austritt nicht 😉 )

WO:

Hörsaal 3, NIG, Universitätsstraße 7, 1010 Wien

WANN:

am 6. Juni 2018 um 19:00 Einlass um 19:15 Beginn

HIGHLIGHTS:

Wie immer ein selbst gemachtes Buffet und eifriges Spendensammeln für die Organisation zimd, die sich besonders für junge Leute in Form von Schulworkshops einsetzt.

PODIUMSGÄSTE:

  • Dr. Liselotte Abid: Orientalistik Universität Wien
  • Mag.a Helene Julia Pigl: Leiterin der Justizanstalt Josefstadt
  • Daniel Edlbacher: Sozialarbeiter & Freizeitpädagoge
  • DI. Dorothea Erharter: Zentrum für Interaktion, Medien und soziale Diversität (zimd)

…moderiert von: Elisabeth Weissitsch (Golden Z Club Wien)

Facebook: https://www.facebook.com/events/243331702889911/

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: