Wer kommt diesmal auf´s Podium?

Daniel Edlbacher, Sozialarbeiter & FreizeitpädagogeDaniel Edlbacher

  • Ende der 90er Jahre: Ausbildung zum Sozialarbeiter
  • 2 Jahre freier Dienstnehmer bei Streetwork & Verein Wiener Jugendzentren
  • seit 2001 bei der Wiener-Kinder & Jugendbetreuung als Freizeitpädagoge tätig
  • Sportschwerpunkt an der Ganztagesvolksschule Wulzendorfstraße in Wien 22

 

Dipl. Ing. in Dorothea Erharter: Zentrum für Interaktion, Medien und soziale Diversität (zimd)

  • ist ursprünglich Architektin,
  • leitete ein Usability Center an der FH
  • seit 2008 Geschäftsführerin des ZIMD – Zentrum für Interaktion, Medien & soziale Diversität.
  • Das ZIMD beschäftigt sich mit dem Zusammenhang von Gender und Technologieentwicklung, in den Bereichen Forschung, Beratung und Bildung. Sie  begeistern Mädchen mit Robotern für Technik und bringen Gender in technologische Forschung, wodurch sie deren Qualität verbessern. Sie beraten auch technologische Unternehmen und Hochschulen bei der Umsetzung von geschlechtergerechtem Personalmanagement.

 

Mag.a Helene Julia Pigl: Leiterin der Justizanstalt JosefstadtOLYMPUS DIGITAL CAMERA

  • Mutter von einem Sohn
  • Arbeitete lange im Gastgewerbe (Familienbetrieb & im Hilton)
  • Ab 1982 Bewerbung und Beginn im allgemeinen Justizwachdienst, später Ausbildung zur leitenden Justizbediensteten, dann Oberleutnant.
  • 1989 Leiterin der Verwaltung als erste Frau in der Justizanstalt Wien-Simmering
  • Leiterin des Zentralen Wirtschaftsamtes
  • Leiterin des Justizwachemassafonds
  • Studium der Sozial – und Wirtschaftswissenschaften nebenberuflich 1995 – 2002
  • Leiterin der Justizanstalt Wr. Neustadt ab 1.1.2002
  • Leiterin der Justizanstalt Wien-Josefstadt. seit dem 1.10.2007
  • In ihrer Freizeit strickt, häkelt, gärtnert, reist und wandert sie, beschäftigt sich kreativ und verarbeitet ihre Gartenprodukte
  • Auch ist sie ehrenamtliche Mitarbeit in der Telefonseelsorge seit 2016

 

Dr.in Abid Liselotte, Universität Wien (Gender im Islam)

Abid

Uni_Logo_2016

  • Bürolehrling in Industriebetrieb, Abschluss „Kaufmannsgehilfenprüfung“
  • Sekretärin/Management-Assistentin in versch. Firmen, Tv, Ausland
  • 1985 nebenberufliches Studium der Publizistik und Orientalistik/Islamwissenschaft an der Uni Wien
  • seit 2005 freiberuflich
  • Islamwissenschaftlerin am Institut für Orientalistik der Universität Wien
  • lehrt und forscht im Bereich der Gender-Studies zur islamischen Welt
  • Univ.-Lektorin und freie Journalistin (hauptsächl. ORF Radio Oe1)
  • Forschungsinteressen: Islam und Moderne, Islam und Menschenrechte; Frauen und feministische Ansätze im Islam; Minderheiten, Migration und Integration. Erwachsenenbildung; aktiv im interreligiösen Dialog.
  • Publikationen
  • Beitrag: „Wirtschaft für Frauen wichtig“ des ORF

 

 

moderiert von Elisabeth Weissitsch (Zonta Golden Z Club of Vienna)DSC_0210

 

Vielen Dank für die Sachspenden von Makava und Teekanne

Logo Teekanne GmbHMAKAvA-Logo-Web

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: