Wir sind wieder da!

Nach der Sommerpause trafen sich die engagierten Zontees bereits am 3. Oktober 2017 zum ersten Vereinstreffen für die kommende Saison. Viele wichtige Projekte werden derzeit bei uns besprochen. Interessierte können sich auf einige spannende Veranstaltungen in den kommenden Monaten freuen. Weiterhin arbeiten wir im Zeichen der Kinderrechte und für die Bekämpfung von Kinderarbeit. Bildquelle Gerne... Weiterlesen →

Kinderarbeit

Genau eine Woche nach dem internationalen Tag gegen Kinderarbeit, veranstaltet der GZC Wien eine Infoveranstaltung zu diesem Thema, mit verschiedenen Stationen und einem selbst zubereiten Buffet. Kinderarbeit ist ein Begriff, den viele benutzen, dessen tiefe Bedeutung aber häufig vergessen wird. Man muss nicht erst Pädagogik studieren, um zu wissen, dass Arbeit im Kinderalter schädigend für... Weiterlesen →

„Freiwillige Prostitution“ und „moderne Sklaverei“ im öffentlichen Diskurs

Da im Zusammenhang mit moderner Sklaverei sehr oft Zwangsprostitution in den Blick gerät, setzen sich einige Menschenrechtsorganisationen dafür ein, auch Zwangsprostitution als Menschenrechtsverletzung anzuerkennen. Hierbei wird aber die schwierige Gradwanderung zwischen sexueller Ausbeutung und (freiwilliger) Prostitution oft miteinander vermischt. Prostitution ist ein gesellschaftlich oft tabuiisiertes, bagatellisiertes Thema. Häufig werden deshalb Zwangsprostitution und Sexarbeit gleichgesetzt. Das... Weiterlesen →

„The Global Slavery Index“

Schätzungen des „Global Slavery Index 2016“ zufolge, leben im Jahr 2016 über 45,8 Millionen Menschen in einer Form von moderner Sklaverei in über 167 verschiedenen Ländern. Der Index wird von der „Walk Free Foundation“ initiiert, welche eine Organisation ist, die moderne Sklaverei in unserer Generation beenden möchte. Ihre Daten basieren auf wissenschaftlichen Methoden. Neben einer... Weiterlesen →

Anerkennung moderner Formen von Sklaverei

Die Debatte um modern Sklaverei wird oft – je nach Definition des Begriffs- sehr unterschiedlich, oft auch hitzig diskutiert. Die Europäische Menschenrechtskonvention verbietet mit dem Artikel 4 die Sklaverei. Für die Bekämpfung moderer Sklavereiformen, setzen sich viele  Menschenrechtsorgansiationen und Politiker ein. Hierbei geht es um die Anerkennung der Zwangsprostitution, Zwangsarbeit, Kinderarbeit, und der Rekrutierung von... Weiterlesen →

Der Begriff “Moderne Sklaverei”

Sklaverei bezeichnet ursprünglich das Recht einen anderen Menschen käuflich zu erwerben, ihn zu verkaufen oder zu(ver)mieten. Auch konnten Sklaven*innen verschenkt oder vererbt werden. Menschen waren also Eigentum von anderen Menschen. Meist waren Sklavenhandel oder Sklavenhaltung gesetzlich verankert. Sklaverei war auch in manchen Bereichen erblich, in manchen Staatswesen war es möglich sich selbst freizukaufen. (Bild: Schweizer... Weiterlesen →

Der “Slavery Footprint”

Beim Thema Sklaverei denkt man meist, zuerst an den Geschichtsunterricht, wo man über die Ausbeutung indigener Kulturen lernte, von verschiedenen europäischen Krankheiten hörte und sich vielleicht noch daran erinnern kann, dass es etwas wie einen Sklavenmarkt gab, an dem Menschen als „Produkte“ verkauft wurden. "Nun denn", denkt man sich vielleicht, „zum Glück leben wir heute... Weiterlesen →

Eine von fünf

So lautet der Titel der diesjährigen Ringvorlesung zum Thema „Gewaltschutz an Frauen“. Diese Vorlesungsreihe wird in Kooperation mit der Volksanwaltschaft und dem Verein „Autonome Österreichische Frauenhäuser“ (AÖF) an der Medizinischen Universität Wien durchgeführt. Heuer findet sie bereits zum 7. Mal statt und legt den Schwerpunkt auf „Gewalt in allen Lebenslagen“.   Was ist damit gemeint?... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑